• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
  • linkedin.fir.de
  • instagram.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

Logistikstrukturen gestalten

Optimierungspotenziale in Logistiknetzwerken identifizieren und entwickeln


Wir leben in einer global vernetzten Welt. Die meist historisch gewachsenen Beschaffungs-, Produktions- oder Distributionsstrukturen werden nur selten den wesentlichen Zielgrößen der Logistik gerecht. Dies stellt den Logistikmanager vor die Herausforderung, Optimierungspotenziale in seinem gewachsenen Logistiknetzwerk zu identifizieren. Die frühzeitige Anpassung der Logistikstrukturen an die steigenden Anforderungen des dynamischen Marktumfeldes stellt daher eine wichtige strategische Fragestellung für ein Unternehmen dar. Die Wahl der adäquaten Zielgrößen ist hierbei von besonderer Bedeutung, da sich diese von der Auslegung des Netzwerks nach Reaktionszeiten für das Ersatzteilmanagement, über die Transportkostenoptimierung und den Carbon-Footprint bei Logistikdienstleistern bis hin zur Beachtung von länderspezifischen Auflagen (Local Content) für eine lokale Produktion erstrecken.

Gemeinsam mit den Logistikexperten unserer Kunden gestalten wir die Logistiknetzwerke der Unternehmen. Unter Rückgriff auf die Unternehmensstrategie werden dabei die optimalen logistischen Strukturen abgeleitet und konfiguriert. Basierend auf einer gemeinsamen Analyse und Modellierung der aktuellen Situation im Netzwerk und am Markt, werden zukünftige Strukturszenarien abgeleitet und bewertet.

Auszug unseres Angebots:

  • Transparenz über bestehende Logistikstrukturen
  • Modellierung und Bewertung zukünftiger Strukturszenarien
  • Vergleich verschiedener logistischer Kooperationskonzepte
(c) 2009-2019 Institute for Industrial Management at RWTH Aachen University   -   www.fir.rwth-aachen.de