BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20201208T151051Z DESCRIPTION:Störungen der Fertigung müssen auch zukünftig berücksichtig t werden und sollten antizipativ in die Produktionsplanung und -steuerung einfließen. Künstliche Intelligenz ist ein sinnvoller Ansatz\, um die Pr oduktionsplanung robust und produzierende Unternehmen resilient zu machen. Wie genau das möglich sein wird\, soll in einem neuen gemeinsamen Forsch ungsprojekt des FIR an der RWTH und des IWB der TU München erforscht werd en.\nAktuelle Fragestellungen \n* Welche Störungen existieren in der Fert igung und wie müssen diese für die Produktionsplanung berücksichtigt we rden?\n* Genauer vs. Robuster – Wie kann man die immer besser werdende D atenbasis im Unternehmen (Stamm- und Bewegungsdaten) für eine robustere o der genauere Produktionsplanung nutzen?\n* Welche Rolle spielt die KI bei der Optimierung der Resilienz der Produktion?\nZielgruppe \n* Mitglieder d er Geschäftsführung und Führungskräfte sowie Personen\, die für die P roduktionsplanung verantwortlich sind\n* Produzierende Unternehmen jeglich er Größe\n* Interesse an neuen Themenstellungen und Offenheit ggü. Fors chung\nAblauf 14:00 – 15:00 Uhr (m.M.n. lieber nachmittags als vormitta gs)\n* 5 Minuten Begrüßung & Vorstellung\n* 25 Minuten Vorstellung der robusten Produktionsplanung \n* 25 Minuten Offene Dis kussionsrunde\n* 5 Minuten Verabschiedung\nTeilnehmerzahl \nKeine B eschränkung\n \n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20210121T150000 DTSTAMP:20201208T151051Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20210121T140000 LAST-MODIFIED:20201208T151051Z LOCATION:Online via Zoom PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Online-Seminar: Robuste Produktionsplanung und -steueru ng trotz Störungen TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E00800000000D0B88FAB7CCDD601000000000000000 01000000025D6E796D2982C48AD659504A3D5BE23 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

Störungen der Fertigung müssen auch zukünftig ber ücksichtigt werden und sollten antizipativ in die Produktionsplanung und -steuerung einfließen. Künstliche Intelligenz ist ein sinnvoller Ansatz\ , um die Produktionsplanung robust und produzierende Unternehmen resilient zu machen. Wie genau das möglich sein wird\, s oll in einem neuen gemeinsamen Forschungsprojekt des FIR an der RWTH und d es IWB der TU München erforscht werden.

Aktuelle Fragestellungen

Zielgruppe < /span>

Ablauf 14:00 –\; 15:00 Uhr  \;(m.M.n. lieber nachmittags als vormittags)

Teilnehmerzahl

Keine Beschränkung

 \;< /span>

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR