Strategic Business Analytics

Business Analytics als Kernkompetenz


Die Potenziale der Anwendung von Verfahren der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens gehen weit über signifikante Produktivitätssteigerungen existierender Organisationssysteme hinaus.

Es stellt sich die Frage, wie sich darüber hinaus mit dem Einsatz fortschrittlicher Verfahren der Business Analytics völlig neue Wettbewerbspositionen erschließen lassen, die den Unternehmenszweck und das Geschäftsmodell nachhaltig und neu konstituieren. Die Beherrschung dieser beiden diametral zueinander liegenden Ziele, der Steigerung der Produktivität bestehender Wertschöpfungsmodelle einerseits und der Schaffung völlig neuer Modelle andererseits, wird unter dem Begriff der Management Ambidextrie diskutiert. Diese „Beidhändigkeit“ gilt als eine der größten Herausforderungen in der strategischen Managementforschung.

Die Fachgruppe Strategic Business Analytics erforscht daher,

  • welche Rolle fortschrittliche Verfahren der Business Analytics im Sinne einer neuen Kernkompetenz für die Neupositionierung von Unternehmen haben und 
  • wie Business Analytics als konkrete, strategisch relevante Fähigkeit ausgestaltet werden muss.


Forschungsfrage

Wie sollten fortgeschrittene Verfahren der Business Analytics im Unternehmen eingesetzt werden, um eine Neupositionierung des Unternehmens zu ermöglichen und wie sollten die damit einhergehenden Organisationsstrukturen im Sinne einer unternehmerischen Fähigkeit gestaltet werden?