EDI-Multiply

Standardized Connection of Multiple ERP Providers and Industrial Companies to the SCSN Eco System


Mit dem Projekt EDI-Multiply unterstützt das FIR aktiv das EU-Forschungsprojekt Market 4.0 bzgl. der Integration von ERP-Systemen und Plattformen im Kontext von EDI

Ausgangssituation

Das Ziel des übergeordneten EU-Forschungsprojekts MARKET 4.0 ist die Entwicklung einer offenen mehrseitigen digitalen Plattform, über die Produktionsanlagen und Dienstleister sich mit Fertigungsunternehmen verbinden und zusammenarbeiten können. Dies wird eine direkte Interaktion zwischen den Anbietern und Kunden von industriellen Produkt-Dienstleistungssystemen ermöglichen, um die Verkaufskraft von Produktionsanlagen-KMUs zu verbessern. Die von MARKET 4.0 entwickelte Plattform nutzt das „Smart Connected Supplier Network“ (SCSN) und ermöglicht dadurch eine direkte Interaktion zwischen den Anbietern und Kunden von industriellen Produkt-Dienstleistungssystemen, um die Verkaufskraft von Produktionsanlagen-KMUs zu verbessern.

Lösungsweg

In dem Teilprojekt EDI-Multiply sollen im Konsortium vor allem zwei Dinge erreicht werden, die zur Verbreitung und Steigerung von MARKET 4.0 beitragen:

Mit der Anbindung der Plattform „myOpenFactory“ an MARKET 4.0 werden erstens automatisch mehr als 1350 Teilnehmer an der Plattform „Market 4.0“ teilnehmen. Dafür wird beispielhaft ein Lieferant an einen seit langem bestehenden Geschäftpartner angeschlossen, indem eine Brücke zwischen dem „Market 4.0“- und dem „myOpenFacory“-Teilnehmer geschlagen wird.

Zweitens werden verschiedene Template-Schnittstellen geschaffen, um einen schnelleren Onboarding-Prozess für neue ERP-Systeme zu ermöglichen, die als Open Source veröffentlicht werden.