Studien mit FIR-Beteiligung

Forschen für die Praxis


Neuerscheinungen:

 

i4.0 maturity index

Aktualisierte Ausgabe des Industrie 4.0 Maturity Index

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, acatech, hat ein Update seines Industrie 4.0 Maturity Index veröffentlicht. Mit dem vom Industrie 4.0 Maturity Center und dem FIR an der RWTH Aachen maßgeblich mitentwickelten Ratgeber können Unternehmen ihren Status Quo analysieren und ihre individuelle Industrie-4.0-Strategie ableiten. Der Index basiert auf einem sechsstufigen Reifegradmodell und analysiert die in der digitalisierten Industrie benötigten unternehmerischen Fähigkeiten in den Gestaltungsfeldern Ressourcen, Informationssysteme, Kultur und Organisationsstruktur. Sechs Entwicklungsstufen zeigen, wie Daten im Unternehmen gewonnen, analysiert und nutzbar gemacht werden können.

Ergänzt wird der neu aufgelegte Industrie 4.0 Maturity Index durch eine Begleitpublikation mit dem Titel „Der Industrie 4.0 Maturity Index in der betrieblichen Anwendung – aktuelle Herausforderungen, Fallbeispiele und Entwicklungstrends“. In Zusammenarbeit mit dem Industrie 4.0 Maturity Center auf dem RWTH Aachen Campus entstanden, zeigt die Publikation, wie Unternehmen Industrie 4.0 mit Hilfe der Studie erfolgreich umgesetzt haben.

Zu den Publikationen: i40mc.de

KVD-Service-Studie 2020 "Vertrieb von Services und Smart Services"

Im Rahmen der Digitalisierung haben viele Serviceanbieter das Leistungsportfolio um innovative Services und Smart Services ergänzt. Für die Anbieter stellen gerade die Markteinführung und der Vertrieb dieser Leistungen zwei der zentralen Herausforderungen bei der Etablierung dieser Leistungen dar. Neben bestehenden vertrieblichen Herausforderungen beim Servicevertrieb, wie der Aufklärung und Überzeugung von Kunden und der individuellen Anpassung und Erbringung der Leistung für den Kunden, erfordert der Vertrieb von Smart Services zusätzlich die interdisziplinäre Zusammenarbeit von mehreren Bereichen, den Zugang und die Verarbeitung von Daten sowie die permanente Betreuung der Leistung beim Kunden über den Lebenszyklus. Damit Serviceunternehmen auf dem Markt wettbewerbsfähig bleiben, müssen sich Vertriebsorganisationen erfolgreich weiterentwickeln bzw. völlig neu aufstellen. Für die dargestellten Herausforderungen gilt es, Erfolgsfaktoren für den Vertrieb von Services und Smart Services abzuleiten. Der diesjährige Schwerpunkt der Service-Studie 2020, die vom KVD zusammen mit dem FIR durchgeführt wurde, liegt daher auf dem Themenkomplex `Vertrieb von Services und Smart Services`. Die Dienstleistungsstudie kann über den KVD bezogen werden.
Sie finden die alle Ausgabe der Studie auf der Website des KVD: www.kvd.de oder direkt unter www.service-studie.de

ISBN 978-3-943024-41-8.

Die KVD-Servicestudie 2020 ist erhältlich unter www.service-studie.de.
(Redaktionen können ein Arbeitsexemplar über s.engeln@kvd.de erfragen.)

>>Management-Summary<<