• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
  • linkedin.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

RWTH-Zertifikatskurs "Chief Supply-Chain-Manager"

Kurs 2013: Modul 1 von 2


Details zu diesem Veranstaltungstermin

Beschaffung in Logistiknetzwerken

Steigende Komplexität und Dynamik des Logistiknetzwerks stellen den Einkauf und die Beschaffung vor große Herausforderungen. Höhere Prozess- und Beschaffungskosten sowie eine geringere Transparenz im Lieferantenportfolio sind häufig die Folge. Die resultierenden Problemfelder für die Logistik werden hingegen meist nicht sofort sichtbar. Strategien und Methoden des Beschaffungs- und Lieferantenmanagements helfen, die Beschaffungskosten zu reduzieren sowie Transparenz und Systematik in das Lieferantenportfolio zu bringen. In diesem Zusammenhang werden die folgenden Themen behandelt:

  • effektives Management der überbetrieblichen Lieferkette,
  • Beschaffungslogistik in der Praxis,
  • Simulation von logistischen Problemfeldern bei der Beschaffung in Logistiknetzwerken sowie
  • Möglichkeiten und Nutzen des Einsatzes von E-Procurement und EDI in Beschaffung und Logistik.

Supply-Chain-Management und Distribution

Die effektive Konzeption der überbetrieblichen Logistik ist Aufgabe des Supply-Chain- Managements. Abhängig von Unternehmenstyp, Produktportfolio und Marktcharakteristika haben in den letzten Jahren zahlreiche Supply-Chain-Strategien und -Konzepte Anwendung in Logistiknetzwerken gefunden. Das Themenfeld „Supply-Chain-Management und Distribution“ widmet sich daher den jeweiligen Zielsetzungen und Anwendungsgebieten dieser Strategien und Konzepte. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Potenziale und den Einsatz von RFID-Technologien im Supply-Chain-Management gelegt.

Die Distribution stellt das logistische Bindeglied zwischen der Produktionslogistik und der Beschaffung durch die Kunden dar. Die effektive Organisation und Gestaltung der Distributionslogistik stellt Unternehmen oft vor große Herausforderungen. So ergeben sich beispielsweise Fragen nach der optimalen Distributionsstruktur oder der wirtschaftlichen Integration von Logistikdienstleistern in das Netzwerk. Je nach Branche und Produktprogramm sind hierbei differenzierte Anforderungen an die Gestaltung der Distribution zu berücksichtigen. Zusammengefasst sind die folgenden Themen Gegenstand der Betrachtung:

  • Potenziale und Anwendungsfelder von RFID-Technologien im Supply-Chain-Management,
  • Organisation und Gestaltung von Distributionsnetzwerken,
  • Einsatz von Produktionssystemen in der Praxis und
  • Ersatzteilmanagement und -logistik.

Innerbetriebliche Logistik

Der Themenblock „Innerbetriebliche Logistik“ fokussiert die logistische Gestaltung von Produktionssystemen und der Fabrikplanung. Damit bewegen sich die Themen dieses dritten Kurstages weiterhin im wichtigen Bindeglied zwischen der Beschaffungs- und der Distributionslogistik. Vorgestellt werden Methoden und Verfahren zur Gestaltung des innerbetrieblichen Logistik- und Produktionssystems. Der Fokus liegt dabei auf den folgenden Themenbereichen:

  • Methoden der Logistiksystemplanung
  • Methoden der Fabrikplanung

Die Veranstaltungsreihe "RWTH-Zertifikatskurs "Chief Supply-Chain-Manager""

Aktuelle Kurstermine entnehmen Sie bitte der Listung weiter unten.

>> Sie sind bereits ausreichend informiert?
      Dann direkt zur Anmeldung für den nächsten Kurs. <<

Zielgruppe:

Sie sind Bereichs- oder Abteilungsleiter, Gruppenleiter, Projektmanager oder Nachwuchsführungskraft und möchten Ihre Kenntnisse in den Bereichen Supply-Chain-Management und Logistik erweitern und vertiefen? Dann ist der Zertifikatskurs "Chief Supply-Chain-Manager" für Sie die beste Wahl!

Kursinhalte und -aufbau:

Der Kurs "Chief Supply-Chain-Manager" ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen. Er findet in zwei Präsenzmodulen à drei Tage statt und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Business-Case bearbeiten.

Ihre Vorteile:

Zielsetzung unseres Zertifikatskurses ist es, den Teilnehmern ein tiefgreifendes Verständnis hinsichtlich der Aufgabengebiete, Herausforderungen und Zielgrößen von unternehmensübergreifenden Supply-Chain-Netzwerken und logistischen Prozessen praxisorientiert zu vermitteln. Des Weiteren erhalten die Teilnehmer des Zertifikatskurses umfassende Schlüsselfähigkeiten zur richtigen Auswahl und Anwendung moderner Methoden und Standards in der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik.


Termine inkl. weiterer Informationen zur Veranstaltungsreihe 'RWTH-Zertifikatskurs "Chief Supply-Chain-Manager"'


RWTH-Zertifikatskurse des FIR oder mit FIR-Beteiligung

Die RWTH-Zertifikatskurse sind Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen. Die Kurse finden in zwei dreitägigen Präsenzmodulen statt und meist einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Business-Case bearbeiten.

Unsere Zertifikatsprogramme vermitteln den Teilnehmenden umfangreiches Fachwissen zu verschiedenen Themengebieten.

Die Teilnehmer unserer hochkarätigen Weiterbildungsprogramme profitieren von:

  • aktuellsten Erkenntnissen aus der Forschung,
  • hochkarätigen Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft,
  • umfangreichen praktischen Übungen
  • und Praxisbeispielen aus der Wirtschaft.

Die begrenzten Teilnehmerzahlen ermöglichen es uns zudem, gezielt auf individuelle Fragestellungen einzugehen und  garantieren Ihnen den besten Lernerfolg!

Zeitraum

12.09.2013 - 09:00 - 14.09.2013 - 13:00

Veranstaltungsort

FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen

Teilnahmegebühr

3.550,- EUR, Anmeldung erforderlich.

Konferenzsprache

deutsch

Downloads

Übergreifende Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe:

Informationen zum konkreten Veranstaltungstermin:

Veranstaltungshashtag

#ZertkursCSCM

Verantwortlich

FIR e. V. an der RWTH Aachen

Veranstalter

EICe Aachen GmbH

Weiterführende Links

Übergreifende Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe:

Forschung des FIR e. V. zum Thema "Produktionsmanagement"

Beratungsangebot "Bestandsmanagement" der FIR Aachen GmbH

(c) 2009-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.fir.rwth-aachen.de