• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

HyProDesign

Integrierte Entwicklung hybrider Produkte


Ziel des Verbundvorhabens war die Erstellung einer Entwicklungsarchitektur für hybride Produkte, welche die bisher parallel verlaufende Entwicklung und Vermarktung von Sachgütern auf der einen Seite und Dienstleistungen auf der anderen Seite integriert.

Zur langfristigen Sicherung der Unternehmensexistenz von produzierenden Dienstleistern als auch von dienstleistenden Produzenten gewinnt das Angebot von integrierten Lösungen als Kombination aus Sachgut und Dienstleistung (hybriden Produkten) ständig an Bedeutung. Ein professionelles Vorgehen zur Entwicklung und Vermarktung erfolgversprechender hybrider Leistungen ist für die Wettbewerbsfähigkeit in diesem Bereich ausschlaggebend.

Anbieter hybrider Produkte verfügen bislang jedoch nicht über das notwendige Know-how, um solche hybriden Produkte systematisch und zielorientiert zu entwickeln und zu vermarkten. Sie sind daher besonders auf praxistaugliche Instrumentarien zur Entwicklung der Leistungen angewiesen, die zur weiteren Professionalisierung ihres Leistungsangebots beitragen. Ziel des Verbundvorhabens war daher die Erstellung einer Entwicklungsarchitektur für hybride Produkte, welche die bisher parallel verlaufende Entwicklung und Vermarktung von Sachgütern auf der einen Seite und Dienstleistungen auf der anderen Seite integriert.

Das Forschungsvorhaben war beantragt worden zur Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Thema "Integration von Produktion und Dienstleistung" über den Projektträger DLR AuD.

    Einordnung des Projekts in die Themenlandschaft des FIR

    • Themenfeld: Dienstleistungsmanagement
    • Forschungsschwerpunkt: Service-Engineering

    Ihr Ansprechpartner

    Dr. Gudergan, Gerhard

    Laufzeit

    01.08.2006 - 31.07.2009

    Förderkennzeichen

    01FD0674

    Zuwendungsgeber

    Logo des Zuwendungsgebers Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Projektträger

    Logo des Projekttraegers Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

    Förderhinweis

    Das Projekt wird vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen der Ausschreibung "Integration von Produktion und Dienstleistung" über den Projektträger DLR AuD gefördert.

    (c) 2009-2016 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.fir.rwth-aachen.de