mMEU

Mobilitätsbedingte Mikroplastikemissionen in der Umwelt


Im Mittelpunkt des Forschungsvorhabens mMEU steht die Entwicklung eines datenbasierten Modells, das auf Umgebungsdaten mit Mobilitätsbezug aufbaut und damit eine effiziente und lokale Ermittlung von Mikroplastikemission ermöglicht.

Ausgangssituation

Mikroplastik lässt sich zunehmend in der Umwelt nachweisen, wobei weder Herkunft noch Menge lokal bekannt sind. In mehreren aktuellen Studien wird auf einen immer weiter zunehmenden Anstieg von Mikroplastik an verschiedenen Stellen der Umwelt verwiesen. Jedoch basieren diese Hinweise nur auf Stichproben und Hochrechnungen, es fehlt eine durchgängige Überwachung der Emissionen anhand systematischer Faktoren, wie es bereits bei der Feinstaubmessung Standard ist. Die fehlende Datenlage erfordert eine nähere Erforschung der Ursachen, Herkunft und Quantität von Mikroplastik in unserer Umwelt.

Lösungsweg

Mobilitätsbedingte Datenquellen werden identifiziert und hinsichtlich ihrer Relevanz bewertet. Darauf basierend erfolgen die Erstellung und Visualisierung des Modells sowie die Identifizierung von Kommerzialisierungsmöglichkeiten.

Erwartetes Ergebnis

Das Gesamtziel des Vorhabens ist ein digitales und datenbasiertes Modell, das auf Umgebungsdaten aus u. a. den Bereichen Verkehr, Verkehrsinfrastruktur, Bauwesen und Abfallentsorgung basiert und die Emissionen von Mikroplastik in einem Modell ermittelt. Anhand mehrerer Use-Cases wird das Vorgehen validiert sowie an einem Case ganzheitlich umgesetzt.

Nutzen für die Zielgruppe

Auch wenn die genauen gesundheitlichen und ökologischen Folgen noch nicht vollends abschätzbar sind, gilt hier das Vorsorgeprinzip. Die bessere Datengrundlage liefert einen wichtigen Input für die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben (z. B. im Werkstoffkreislauf oder der Entsorgungsindustrie). Zur wirtschaftlichen Nutzbarkeit werden Business-Cases für die Anspruchsgruppen auf Grundlage der Use-Cases erstellt und mit den relevanten Akteuren (Städten, lokalen und globalen Verursachern, Versicherungen, Anwohnern) weiterentwickelt.