• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
  • linkedin.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

Historie

Erfolgsgeschichte schreiben


FIR-Gebäude
FIR-Gebäude
 

1953 Gründung des Forschungsinstituts für Rationalisierung

An der RWTH Aachen wird das Forschungsinstitut für Rationalisierung, kurz: FIR, gegründet.

Einer der Gründungsgedanken besteht im Brückenschlag zwischen
Grundlagenforschung und industrieller Anwendung.

Prof. Dr.-Ing. Joseph Mathieu
Prof. Dr.-Ing. Joseph Mathieu

Institutsleitung Prof. Dr.-Ing. Joseph Mathieu

Prof. Dr.-Ing.Joseph Mathieu wird in Personalunion Leiter des FIR und Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitswissenschaft.

Prof. Dr.-Ing. Rolf Hackstein
Prof. Dr.-Ing. Rolf Hackstein

1967 Neuer Institutsdirektor und Geschäftsführer am FIR 

Prof. Dr.-Ing. Rolf Hackstein wird in Personalunion Direktor am FIR sowie Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitswissenschaft (IAW) und Dr.-Ing. Alfred Borges wird Geschäftsführer des FIR.

Prof. Dr.-Ing. Walter Eversheim
Prof. Dr.-Ing. Walter Eversheim

1990 Prof. Dr.-Ing. Walter Eversheim übernimmt die FIR-Leitung

Prof. Dr.-Ing.Walter Eversheim, Inhaber des Lehrstuhls für Produktionstechnologie am WZL, übernimmt die Leitung des FIR.

Prof. Dr.-Ing. Holger Luczak
Prof. Dr.-Ing. Holger Luczak

1992 Neuer Institutsdirektor und Geschäftsführer am FIR

Prof. Dr.-Ing. Holger Luczak wird zum Lehrstuhlinhaber und Leiter des IAW berufen. Gleichzeitig wird er Direktor des FIR.

Dr.-Ing. Volker Hornung wird Geschäftsführer des FIR. Michael Prym, Geschäftsführer der Stolberger William-Prym-Werke, übernimmt den Vorstandsvorsitz im FIR e. V.

Prof. Dr.-Ing. Volker Stich
Prof. Dr.-Ing. Volker Stich

1997 Prof. Dr.-Ing. Volker Stich wird Geschäftsführer

1997 wird Prof. Dr.-Ing. Volker Stich, vormals Sekurit St. Gobain Automotive zum Geschäftsführer des FIR.

1998 wird das FIR als eine der ersten Forschungseinrichtungen Deutschlands nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh

2004 Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh wird FIR-Direktor

Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, Inhaber des Lehrstuhls für Produktionssystematik am WZL, wird FIR-Direktor.

 

 

 

 

 

 

 

2006 Exzellenzinitiative zur Schwerpunktbildung der deutschen Forschungs- und Hochschullandschaft

In der von Bund und Ländern initiierten Exzellenzinitiative zur Schwerpunktbildung der deutschen Forschungs- und Hochschullandschaft werden im Aachener Exzellenzcluster Methoden der „Integrativen Produktionstechnik für Hochlohnländer“ entwickelt.

Im Teilcluster „Individualisierte Produktion“ befasst sich das FIR mit der Entwicklung einer Konfigurationslogik zur zielgerechten Auslegung des unternehmensübergreifenden Produktionssystems. Im Teilcluster „Selbstoptimierende Produktionssysteme“ befasst sich das FIR mit der Realisierung und Anwendung unternehmensübergreifender Transparenz bei logistischen Kerngrößen in Wertschöpfungsnetzwerken (High-Resolution-Supply-Chain-Management).

2008 Erweiterung der Buchreihe FIR-Edition

Das FIR führt neben der Buchreihe "FIR-Edition Praxis" zwei neue Reihen ein: "FIR-Edition Forschung" und "FIR-Edition Studien". Das Projekt „Smart Watts“ wird im Förderprogramm E-Energie der Bundesregierung als eines von sechs herausragenden Projekten gefördert.

2009 RWTH Aachen Campus – FIR übernimmt Verantwortung für Logistik-Cluster –

Der "RWTH Aachen Campus" nimmt Gestalt an und das FIR übernimmt federführend die Verantwortung für das Cluster Smart Logistik. Dieser ist einer der sechs sogenannten Startcluster, mit denen das für Aachen und die RWTH umwälzende Projekt begonnen werden soll.

2010 Erster Spatenstich für den RWTH Aachen Campus 

Spatenstich RWTH Aachen Campus
Spatenstich RWTH Aachen Campus

RWTH-Rektor Professor Ernst Schmachtenberg (zweite Person von rechts) setzt am 18. Februar 2010 den ersten Spatenstich zum Bau des RWTH Aachen Campus. Über 300 Gäste nehmen an dem Festakt teil.

2013 Umzug des FIR in das Cluster Smart Logistik am RWTH Aachen Campus

Nach 60 Jahren verlässt das FIR seinen ursprünglichen Standort im Herzen der Stadt Aachen am Pontdriesch und bezieht sein neues Gebäude im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus.

Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker

2014 Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker wird zweiter FIR-Direktor 

Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Leiter des Lehrstuhls "Production Engineering of E-Mobility Components" (PEM) an der RWTH Aachen, bildet seit dem 25. November mit Professor Schuh die Doppelspitze der FIR-Direktoren.

2015 Ergänzung der Hauszeitschrift UdZ um die UdZPraxis

Wir ergänzen die etablierte und renommierte Hauszeitschrift "UdZ – Unternehmen der Zukunft", die weiterhin umfassend Forschungsprojekte des FIR vorstellen wird, um die UdZPraxis, in der aktuelle Trendthemen praxisbezogen dargestellt sowie ansprechend für die breite Öffentlichkeit aufbereitet werden. Die Praxishefte dienen als Ergänzung zum bewährten UdZ-Konzept, indem hier "über den Tellerrand hinausgehend" Entwicklungen und Ereignisse tiefergehend beleuchtet werden.

(c) 2009-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.fir.rwth-aachen.de