Aktuelle Aktivitäten am FIR rund um

Process-Mining


In immer kürzeren Abständen treten neue Anbieter für Process-Mining-Software in den Markt ein und versprechen große Effizienzsteigerungen durch digitale Prozessanalysen. Das FIR legt derweil in Forschungsaktivitäten und strategischen Innovationsprojekten den Grundstein für den erfolgreichen Einsatz in ERP-Systemen.
 

Unternehmen sehen Process-Mining als eine Schlüsseltechnologie der Digitalisierung. So bietet Process-Mining die Möglichkeit, aus gespeicherten Datenhistorien grafische Prozesse zu rekonstruieren und zu verstehen, in welchen Situationen Prozesse besser oder schlechter ablaufen. Aber eine Technologie alleine schafft für Unternehmen keinen Mehrwert. Vielmehr muss sie richtig angewandt werden. Hierzu ist Wissen über geeignete Einsatzfelder, ein strukturiertes Projektvorgehen und die Ableitung von echten Business Cases aus den Ergebnissen erforderlich. Das FIR entwickelt daher Konzepte und Methoden für den erfolgreichen Einsatz im Produktionsmanagement. Dabei betrachten wir besonders die Prozesse der Auftragsabwicklung, die mit der Unterstützung von IT-Systemen wie ERP und MES durchgeführt werden.

Kontaktieren Sie uns gerne über process-mining@fir.rwth-aachen.de oder wenden Sie sich direkt an einen Ansprechpartner des jeweiligen Projekts.

  • Auswahl von Process-Mining-Software
    Welche Software ist die richtige für einen konkreten Anwendungszweck? Wir vergleichen anhand von Zielen und abgeleiteten Anforderungen die Eignung konkreter Lösungen auf dem Markt und verschaffen uns so einen umfassenden Marktüberblick.
    Ansprechpartner: Tobias Schröer
  • Analyseszenarien für den Einsatz von Process-Mining-Software
    Welchen Mehrwert bietet mir Process-Mining in meinen Prozessen? Wir betrachten die Auftragsabwicklung vom Auftragseingang bis zur Auslieferung an den Kunden und erarbeiten in diesem Projekt Standard-Analyseszenarien, die Unternehmen die Anwendung der Technologie erleichtern zeigen, wie Process-Mining erfolgreich eingesetzt werden kann.
    Ansprechpartner: Tobias Schröer
  • Verständnis der notwendigen Schritte der Datenaufbereitung
    Die Extraktion und Aufbereitung von Daten stellt in Process-Mining-Projekten typischerweise eine große Herausforderung dar. Wir erarbeiten Datenmodelle und leiten hieraus Vorgehen ab, mit denen die benötigten Daten aus den Expertensystemen möglichst einfach extrahiert und für das Process-Mining bereitgestellt werden können.
    Ansprechpartner: Tobias Schröer
  • Process-Mining-Projektbegleitung
    Wir unterstützen Sie bei der Durchführung eines Process-Mining-Projekts von der Datenaufbereitung bis zur Ermittlung der Ergebnisse. Dabei helfen wir bei der Konfiguration innerhalb Ihrer Process-Mining-Lösung oder liefern Ihnen die ermittelten Resultate nach Durchführung der Analyse. Hieraus lassen sich konkrete Verbesserungspotenziale für Ihre Geschäftsprozesse ableiten, welche Sie im Anschluss umsetzen können.
    Ansprechpartner: Andreas Külschbach
  • Whitepaper "Process-Mining" (2020) erschienen
    Hier direkt kostenfrei herunterladen!
    Ansprechpartner: Dino Hardjosuwito