Publikationen mit FIR-Beteiligung

Forschen für die Praxis


 

 

Das Buch finden Sie unter folgendem Link: TRUST: The Winning Formular

Positionspapier "DL2030 – High-Tech meets High-Touch". 

Hier direkt downloaden.

Sachbearbeitung und Künstliche Intelligenz: Forschungsstand, Einsatzbereiche und Handlungsfelder

BAND 4 Reihe »Automatisierung und Unterstützung in der Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz« (acatech)

Die Publikation finden Sie hier.

Studie 2020 "Schwerpunktstudie Digitalisierung und Energieeffizienz – Erkenntnisse aus Forschung und Praxis".

Die Publikation finden Sie unter folgendem Link: DE.DIGITAL – Schwerpunktstudie Digitalisierung und Energieeffizienz

 

 

KVD-Service-Studie 2021 "Organisation im Wandel – Perspektiven der Servicetransformation"

Die fortschreitende Digitalisierung beeinflusst alle Unternehmensbereiche und sorgt für einen maßgeblichen Wandel in der Servicewelt. Trends wie das Internet der Dinge, Big Data und der Einsatz von Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz haben in jüngerer Zeit die digitale Transformation weiter vorangetrieben. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Service, um beispielsweise
den Kundenkontakt zu optimieren, Informationen besser zu verarbeiten, das Serviceportfolio durch digitale Lösungen zu erweitern oder die Reaktionsfähigkeit zu steigern. Serviceanbieter werden durch den gezielten Technologieeinsatz nicht nur dazu befähigt, beispielsweise operative Serviceeinsätze gänzlich remote durchzuführen und somit den Serviceprozess weitaus effizienter zu gestalten, sondern auch das bisherige Geschäft durch innovative, digitale Geschäftsmodelle zu erweitern. Um diese Potenziale ausschöpfen zu können, ist es jedoch unabdingbar, neue Formen der Arbeitsorganisation und
-gestaltung sowie des Kompetenzmanagements zu berücksichtigen und einzusetzen. Der technologische Einfluss verursacht tiefgreifende, strukturelle Veränderungen, die sich nicht nur auf die
 Produktionsprozesse, sondern auf die gesamte Organisation und die Art zu arbeiten auswirken. Hierzu sind neue Kompetenzen gefragt, die sich über alle Unternehmensbereiche hinweg erstrecken.

Demgemäß ist die 14. Service-Studie von KVD und FIR grundlegend an der Struktur der drei Handlungsfelder und dem Serviceprozess orientiert, der sich in die drei Hauptbestandteile Administration,
Planung & Steuerung und Operative Durchführung unterteilen lässt. Der diesjährige Schwerpunkt der Service-Studie 2021, die vom KVD zusammen mit dem FIR durchgeführt wurde, liegt daher auf dem
Themenkomplex `Organisation im Wandel – Perspektiven der Servicetransformation`.

ISBN 78-3-943024-43-2

Die KVD-Service-Studie 2021 ist erhältlich unter www.service-studie.de.
(Redaktionen können ein Arbeitsexemplar über s.engeln@kvd.de erfragen.)

>>Management-Summary<<

Sie finden die alle Ausgabe der Studie auf der Website des KVD: www.kvd.de oder direkt unter www.service-studie.de

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, acatech, hat ein Update seines "Industrie 4.0 Maturity Index" veröffentlicht. Mit dem vom Industrie 4.0 Maturity Center und dem FIR an der RWTH Aachen maßgeblich mitentwickelten Ratgeber können Unternehmen ihren Status quo analysieren und ihre individuelle Industrie-4.0-Strategie ableiten. Der Index basiert auf einem sechsstufigen Reifegradmodell und analysiert die in der digitalisierten Industrie benötigten unternehmerischen Fähigkeiten in den Gestaltungsfeldern Ressourcen, Informationssysteme, Kultur und Organisationsstruktur. Sechs Entwicklungsstufen zeigen, wie Daten im Unternehmen gewonnen, analysiert und nutzbar gemacht werden können.

Ergänzt wird der neu aufgelegte "Industrie 4.0 Maturity Index" durch eine Begleitpublikation mit dem Titel „Der Industrie 4.0 Maturity Index in der betrieblichen Anwendung – aktuelle Herausforderungen, Fallbeispiele und Entwicklungstrends“. In Zusammenarbeit mit dem Industrie 4.0 Maturity Center entstanden, zeigt die Publikation, wie Unternehmen Industrie 4.0 mit Hilfe der Studie erfolgreich umgesetzt haben.

Zu den Publikationen: i40mc.de