REPAST

REduce PArk-Search-Time – Reduzierung Parksuchverkehr durch Datenfusionierung zu Diensten für Kurzzeitparker (Pflege und Zustelldienste)


Der Parkplatzsuchverkehr stellt einen erheblichen Teil des kommunalen Verkehrsaufkommens dar. Besonders betroffen sind Beschäftigte, die sich berufsbedingt mit dem Fahrzeug in der Stadt bewegen und für kurze Zeit einen Halte- bzw. Abstellplatz benötigen.
Die damit verbundenen Konsequenzen sind wiederrechtliches Abstellen des Fahrzeugs in unerlaubten Haltebuchten, Ein- und Ausfahrten oder auf den Fahrstraßen in zweiter Reihe und damit wiederum Ursache für weitere Verkehrsstörungen.

Ziel des Projekts ist die Identifikation und Bewertung notwendiger Daten aus der bestehenden oder punktuell zu erweiternden Infrastruktur, um eine Grundlage für einen Dienst zu schaffen, der die Parkplatzsuchzeit für Kurzzeitparker reduziert. Hierzu wird ein Katalog, in dem die relevanten öffentlichen und kommerziellen Daten sowie deren Qualitätskriterien zur Erbringung des Dienstes aufgeführt sind, erstellt. Die zielgerichtete Entwicklung des Datenkataloges wird durch eine prototypische Applikation sichergestellt, die erste kundenzentrierte Funktionalitäten des Dienstes aufzeigen soll.