• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
  • linkedin.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

ELIAS

Engineering und Mainstreaming lernförderlicher industrieller Arbeitssysteme für die Industrie 4.0


Zielsetzung des BMBF-Verbundprojekts ELIAS war es, unter Berücksichtigung der sich stetig verändernden wirtschaftlichen, technologischen und demografischen Rahmenbedingungen einen breitenwirksamen Ansatz zur lernförderlichen Gestaltung von Arbeits- und Produktionssystemen für Dienstleister und produzierende Unternehmen zu entwickeln.

Bild: © buchachon - Fotolia
Bild: © buchachon - Fotolia

Eine zentrale Herausforderung zukünftiger Arbeitsorganisation und -gestaltung besteht darin, Konzepte nachhaltiger Kompetenzentwicklung mittels neuer Formen des Lernens im Prozess der Arbeit sowie mit Unterstützung neuester Informations- und Kommunikationstechnologien zu entwickeln, um damit auch langfristig die zukünftige Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen bzw. des Standorts Deutschland zu sichern.

Mit dem ELIAS-Planungstool wurde erstmals ein Instrument für die Neu- und Umgestaltung von Arbeits- und Produktionsprozessen bereitgestellt, welches die Lernförderlichkeit bereits im Entstehungsprozess einplant und deren kontinuierliche Optimierung sicherstellt, sodass positive Auswirkungen sowohl auf die Qualifikation als auch auf die Produktivität der Beschäftigten zu erwarten sind. Dementsprechend erhalten die an der Gestaltung von Arbeits- und Produktionssystemen beteiligten Entscheidungsträger Empfehlungen hinsichtlich der zu verwendenden Lernmethoden und -technologien sowie deren Auswirkungen in Bezug auf Mitarbeiterqualifizierung und Produktivität.

Somit leistet der ELIAS-Ansatz einen Beitrag im Hinblick auf den Umgang mit dem demografischen Wandel, indem Kompetenzerwerb und -erhalt auf die gesamte Erwerbsbiografie der Beschäftigten ausgeweitet und neue Zielgruppen für die berufliche Bildung erschlossen werden.

Mit der im Rahmen des Verbundprojekts aufgebauten ELIAS-Community wurde zudem eine Plattform geschaffen, die den Austausch der Experten und Entscheidungsträger dieses Fachgebiets auch über die beteiligten Partner hinaus unterstützt sowie die Weiterentwicklung und kontinuierliche Verbesserung des ELIAS-Planungstools garantiert.

Projektpartner

Dieses Projekt wird/wurde bearbeitet innnerhalb der folgenden Branchen:

  • Fahrzeugbau, Sonderfahrzeugbau und Fahrzeugbauzulieferer
  • Metall und Glas
  • Sonstige Dienstleistungen
  • Verbände

Einordnung des Projekts in die Themenlandschaft des FIR

  • Themenfelder:
    Business-Transformation - Dienstleistungsmanagement
  • Forschungsschwerpunkt: Community-Management

Ihr Ansprechpartner

Dr. Gudergan, Gerhard

Weiterer Ansprechpartner

Senderek, Roman

Laufzeit

01.12.2013 - 30.11.2016

Projekthomepage

projekt-elias.de

Förderkennzeichen

01XZ13007

Projektträger

Logo des Projekttraegers Projektträger im DLR

Projektträger im DLR

Download

Weiterführender Link

UdZ-Artikel "ELIAS: Aufbau einer Expertencommunity"

(c) 2009-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.fir.rwth-aachen.de