• Deutsch
  • English
  • facebook.fir.de
  • twitter.fir.de
  • xing.fir.de
  • youtube.fir.de
  • linkedin.fir.de
FIR e. V. an der RWTH Aachen

FINSENY

Future Internet Smart Energy


In FINSENY arbeiteten prominente Unternehmen des IKT- und Energiesektors zusammen, um IKT-Anforderungen an Smart-Energy-Systeme zu identifizieren. Es wurden neue technische Lösungen und Standards entwickelt, die in einem großflächigen, europaweiten Smart-Energy-Versuch erprobt wurden. Die Projektergebnisse trugen dazu bei, neue Produkte und Services für alle europäischen Bürger anbieten zu können, als Teil einer nachhaltigen, intelligenten Energieinfrastruktur.

Zur Planung der zukünftigen Energieversorgung muss ein Ausgleich zwischen Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Kosten gefunden werden. Der zunehmende Einsatz von erneuerbaren Energiequellen schafft neue Herausforderungen für Energieversorger. Spitzen in der Energieerzeugung treten häufiger auf und erfordern neue Lösungen zur Gewährleistung der Erzeugungszuverlässigkeit. Gleichzeitig werden Nutzer befähigt, als „Prosumer“ (Producer and Consumer) in und Betreiber von Micro-Grids eine aktivere Rolle einzunehmen.

Future-Internet-Technologien spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung von intelligenten Energieinfrastrukturen, indem sie neue Funktionalitäten ermöglichen und gleichzeitig Kosten senken.

Als Teil des FI-PPP-Programms der Europäischen Kommission wurden in FINSENY energiespezifische Anforderungen analysiert sowie Lösungen zur Adressierung dieser Anforderungen entwickelt. Diese wurden in der zweiten Phase in Laboraufbauten und kleinen Pilotversuchen getestet und sollten in der dritten Phase im großen Stil in Feldversuchen zum Einsatz kommen.

Die in FINSENY zu erzielenden Ergebnisse sind im Überblick:

  • Analyse von Szenarien, Identifizierung von Anforderungen und Referenzarchitekturen
  • Identifizierung von generischen Funktionskomponenten für eine IKT-Plattform
  • Auswahl domänenspezifischer Funktionskomponenten

Projektpartner

Dieses Projekt wird/wurde bearbeitet innnerhalb der folgenden Branchen:

  • Bauwesen
  • Elektrotechnik, Feinmechanik, Optik und Elektronik
  • Energie- und Wasserversorgung und -entsorgung
  • Fahrzeugbau, Sonderfahrzeugbau und Fahrzeugbauzulieferer
  • IT, Software und Internet
  • Konsumgüter
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Medizintechnik
  • Mess- und Automatisierungstechnik
  • Sonstige Dienstleistungen
  • Telekommunikation
  • Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung
  • Verbände
  • Wissenschaft und Forschung

Einordnung des Projekts in die Themenlandschaft des FIR

  • Themenfeld: Informationsmanagement
  • Forschungsschwerpunkte:
    Informationslogistik - Informationstechnologiemanagement

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Zeller, Violett

Laufzeit

01.04.2011 - 30.04.2013

Projekthomepage

fi-ppp-finseny.eu

Förderkennzeichen

285135

Zuwendungsgeber

Logo des Zuwendungsgebers Europäische Union (EU)
Europäische Union (EU)

Projektträger

Logo des Projekttraegers Europäische Kommission

Europäische Kommission

(c) 2009-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.fir.rwth-aachen.de